Journalistenvisa werden nur an berufstätige Journalisten und Fotografen vergeben. Die Gültigkeit beträgt in der Regel drei Monate. Verlängerungen erfolgen auf Antrag bei der folgenden Behörde:

Publicity Officer (PR), XP Division,
Ministry of External Affairs, Shastri Bhawan,
New Delhi-110001.
(Telefonnr.: 0091-11-23383462
Fax Nr. 0091-11-23384663 / 23384319
e-mail: usxps@meadev.gov.in

Journalisten, die nach Indien reisen, um in einem Büro ausländischer Medien/TV-Sender zu arbeiten, können ein J-Visum für eine Aufenthaltsdauer von sechs Monaten und der Berechtigung zu mehrfacher Einreise erhalten, wenn sie ein Schreiben der ausländischen Medien- bzw. TV Anstalt vorlegen, welches die Entsendung bestätigt.


  • Firmenausweis oder Bescheinigung einer anerkannten Nachrichtenagentur/Medienanstalt bei der Sie arbeiten oder einer Institution, in deren Auftrag Sie in Indien arbeiten sollen.
  • Sofern Sie an einer Dokumentation arbeiten: Genehmigung durch die Presse- und Informationsabteilung der Botschaft der Republik Indien, Tiergartenstr. 17, 10785 Berlin, Tel. 030-2579 5101.