• Kostenlose Beratung
  • Berlin: 030 - 2000 5990
  • info[at]1avisum.de
Hier Visum online beantragen, kostenlose Beratung

FAQ Russland – Die häufigsten Fragen rund ums Visum für Russland

Die Empfehlung der Botschaft ist 6 Wochen vor Reisebeginn. In besonders eiligen Fällen ist auch eine Bearbeitung als Blitzvisum möglich, d.h. das Russland Visum wird Ihnen bis zum nächsten Werktag ausgestellt.
Die Visa für Russland sollten grundsätzlich nicht früher als 90 Tage vor dem geplanten Reiseantritt beantragt werden.
Die Ausstellungszeit Ihres Visums für Russland hängt von der gewählten Bearbeitungsdauer ab. Wir bieten Ihnen eine Standardbearbeitung von 8-10 Werktagen, eine Express-Bearbeitung von 4 Werktagen und eine Blitz-Bearbeitung bis zum nächsten Werktag an.
Die Gültigkeit der Russland Visa variiert je nach Kategorie. Ein Touristenvisum berechtigt beispielsweise innerhalb von 30 Tagen ab Ausstellung zur Einreise (maximal zwei Mal und nur zu den vorab beantragten Tagen, dabei muss als Zeitspanne das Einreisedatum der ersten Reise und das Ausreisedatum der ggf. zweiten Reise angegeben werden). Mit einem Geschäftsvisum können Sie innerhalb von 90 Tagen nach Visa-Erteilung einreisen (ebenfalls maximal zwei Mal und nur zu den vorab beantragten Tagen). Das Russland Jahresvisum gilt 12 Monate und berechtigt innerhalb dieses Zeitraum auch zu spontanen Einreisen, die jeweils eine Dauer von 90 Tagen innerhalb von 180 Tagen nicht überschreiten dürfen.
Welche Visa Russland Kosten auf Sie zukommen, hängt in erster Linie von der gewünschten Bearbeitungszeit ab. Die Kosten setzen sich aus der Botschaftsgebühr und unseren Servicegebühren zusammen. Für ein Visum mit Standardbearbeitung zahlen Sie etwa 137,00 Euro (inkl. Mwst.) über unseren Visa Service. Schnellere Bearbeitungszeiten kosten entsprechend mehr. Details dazu entnehmen Sie bitte unserer Übersicht der Russland Visum Kosten. Dort finden Sie auch die Preise für unsere Zusatzleistungen und die Versandkosten.
Für jedes Russland Visum müssen Sie eine Einladung und eine Auslands-Reise-Krankenversicherung (die bestimmten Kriterien entsprechen muss) vorlegen. Sofern gewünscht, können wir gegen eine Gebühr beide Dokumente ohne Zeitverlust für Sie besorgen. Sie können uns auch damit beauftragen, Ihren auf Deutsch ausgefüllten Visa-Antrag in das Online-Formular der russischen Regierung zu übertragen. All dies sind optionale Angebote, die durch ein entsprechendes Kreuzchen auf unserem Bestellformular von Ihnen beauftragt werden müssen.

Der Visumantrag wird bei einer russischen Visastelle (Visum Russland in Berlin, Bonn, Frankfurt am Main, Hamburg, Leipzig, München) gestellt. Gern können Sie unseren Visa Service damit beauftragen, Ihr Russland Visum zu besorgen. Wenn Sie nicht zufällig in einer Stadt wohnen, in der eine Visastelle ansässig ist, bietet sich der Weg über unsere Agentur auf alle Fälle an, da unsere Service-Gebühren garantiert geringer sind, als die Ihnen andernfalls entstehenden Reisekosten (für mindestens 2 Anreisen). Durch Beauftragung eines Visumdienstes stellen Sie zudem sicher, dass Sie nicht - wegen Formfehlern im Visa-Antrag oder in den beizufügenden Dokumenten - von der Visastelle unverrichteter Dinge wieder nach Hause geschickt werden.

Sie können die Einreisegenehmigung nur noch in Ausnahmefällen direkt bei einem Konsulat beantragen. Die russische Botschaft nimmt derzeit mit Terminvergabe hingegen wieder Anträge ohne Zwischenschaltung einer Visastelle an.

Zahlreiche Länder benötigen ein Visum für Russland. Nur 37 Länder sind von der Visapflicht ausgenommen, darunter Südafrika, Chile, Ukraine, Thailand und Brasilien. Reisende aus EU-Ländern benötigen für die Einreise Russland Visa.

Um ein Russland Visum zu beantragen, müssen Sie zunächst einmal das Online-Formular des russischen Konsulats ausfüllen. Zusammen mit den entsprechenden Unterlagen je nach Visa-Typ schicken Sie den Visumantrag an unsere Frankfurter Niederlassung. Wir erledigen dann alles Weitere für Sie. Das heißt konkret, dass wir Ihren Antrag prüfen, persönlich zum Russland Visum Center bringen und ihn von dort auch wieder abholen.

Ihre Unterlagen schicken Sie bitte an:

1a Visum Service
Kennedyallee 93, 5. OG
60596 Frankfurt am Main

Für jede Visabeantragung müssen Sie den ausgefüllten Visumantrag vorlegen. Beizufügen sind: der Original-Reisepass (der noch mindestens 6 Monate nach Ablauf des Visums gültig sein muss), ein farbiges und biometrisches Passfoto, eine registrierte Einladung (z.B. vom Hotel oder Ihrer Partnerfirma in Russland) sowie eine Auslandsreise-Krankenversicherung.
Das Visum wird tagesgenau vergeben. Wenn in Ihrer Einladung z.B. ein Reisezeitraum vom 05. August bis 14. August angegeben ist, bekommen Sie auch nur für dieses Zeitraum ein Visum. Beachten Sie unbedingt, dass Sie alle Unterlagen vollständig vorliegen haben, dann steht Ihrer Russland Reise nichts im Weg. Dazu zählt zum Beispiel auch ein Beleg, der nachweist, dass Sie wieder in Ihr Heimatland zurückkehren wollen, der sogenannte „Nachweis der Rückkehrwilligkeit". Dies kann zum Beispiel eine von Ihrem Arbeitgeber unterzeichnete Erklärung sein, ein Gehaltsnachweis, ein Rentenbescheid, ein Studierendenausweis oder Ähnliches.
Die Krankenversicherung muss die gesamte Zeitspanne abdecken, die Sie in Russland sein werden. Zudem muss sie explizit für Russland gültig sein und eine Klausel zur Rückführung sterblicher Überreste enthalten. Die Deckungssumme sollte mit mindestens 30.000 Euro beziffert sein. Gern schließen wir für Sie eine passende Versicherung ab, falls Ihnen noch keine vorliegt oder Ihre Versicherung nicht in der Lage ist, hierüber die geforderte Bestätigung auszustellen.

Die notwendige Einladung können Sie zum Beispiel von einem Hotel in Russland bekommen oder von Ihrem Geschäftspartner. Eine Einladung muss ganz bestimmten Kriterien entsprechen, ein entsprechendes Muster finden Sie in unserem Visumantragspaket.

Visumantrag auf Deutsch jetzt herunterladen

Auf Wunsch senden wir Ihnen das Muster auf Russisch zu.

Gern können wir uns aber auch für Sie um die Beschaffung einer Russland Visum Einladung für den gewünschten Zeitraum kümmern. Kreuzen Sie einfach das entsprechende Feld auf unserem Auftragsformular an. Die Kosten finden Sie in unserer Preisliste. Für die touristische Einladung fallen nur € 20,- zzgl. Mwst. an.

Nach Russland können Sie ausschließlich mit einem aktuellen Visum einreisen. Ihr Reisepass sollte nach Ablauf des Visums noch 6 Monate gültig sein. Mit einem Personalausweis können Sie nicht nach Russland reisen. Sie brauchen in jedem Fall einen Reisepass.
Ja, für beide Städte benötigen Sie ein Visum. Für St. Petersburg besteht die Möglichkeit für Kurzreisen von bis zu 8 Tagen ein elektronisches Russland Visum zu beantragen. Dieses gilt jedoch nur für St. Petersburg und das umliegende Leningrader Gebiet. Für Moskau benötigen Sie auch weiterhin ein "normales" Visum für Russland beantragen.

Für Kaliningrad wird ebenfalls ein Visum benötigt. Für die russische Exklave gibt es mittlerweile die Möglichkeit, ein E-Visum zu beantragen. Dieses ist zwar kostenfrei, aber nur für 8 Tage gültig und ausschließlich in Kaliningrad nutzbar. Wenn Sie länger bleiben möchten oder einen Abstecher in einen anderen Teil Russland planen, müssen Sie ein reguläres Visum für Russland beantragen.

Russland ETA-Visum online beantragen

Vergessen Sie nicht, Ihren Reisepass mit dem gültigen Visum, die Einladung und Ihren Versicherungsnachweis ins Handgepäck zu packen. Am Flughafen müssen Sie bei der Einreise das sogenannte „Migrationsformular" ausfüllen. Eine Seite geben Sie direkt wieder ab, die andere benötigen Sie für die Ausreise. Innerhalb der ersten sieben Tage Ihrer Russland Reise müssen Sie sich registrieren lassen. Das entsprechende Dokument erhalten Sie von Ihrer Unterkunft oder ggf. von Ihrem Reiseveranstalter.