• Kostenlose Beratung
  • Berlin: 030 - 2000 5990
  • info[at]1avisum.de
Hier Visum online beantragen, kostenlose Beratung

Elektronisches Indien-Visum (ETA)

Indien Visum ETA Seit 2014 besteht die Möglichkeit, mit einem elektronischen Visum nach Indien einzureisen. Erforderlich ist hierfür eine Online-Registrierung, die offiziell spätestens vier Tage vor dem Einreisetermin erfolgen muss (de facto reichen 1-2 Tage) und bei Ankunft in Indien am Flughafen in ein Visum umgewandelt wird.

Dieser Visumtyp berechtigt Sie ab Ausstellung ein Jahr (365 Tage) lang zu beliebig vielen Einreisen nach Indien. Das elektronische Visum kann sowohl touristisch als auch geschäftlich oder zum Zweck einer stationären medizinischen Behandlung genutzt werden. Touristen können sich pro Einreise bis zu 90 Tage am Stück im Land aufhalten, Geschäftsreisende sogar bis zu 180 Tage. Für medizinische Behandlungen erhält man ein Visum für drei Einreisen und einen Aufenthalt von insgesamt 60 Tagen.

Reisezweck: Tourist, Geschäftsreise, Konferenz, Medizinisch
Aufenthaltsdauer: Tourist: 90 Tage, Geschäftlich: 180 Tage
Anzahl der Einreisen: Mehrfach
Gültigkeitszeitraum: 365 Tage
Kosten: 130 Euro (inkl. Mwst. und aller Visa- und Servicegebühren)
Hier elektronisches Visum (ETA) auf deutsch online beantragen

Die Einreise mit diesem Visumtyp ist nur über einen der folgenden internationalen Flug- und Seehäfen möglich:

  • Ahmedabad
  • Amritsar
  • Bagdogra
  • Bengaluru
  • Bhubaneswar
  • Calicut
  • Chandigarh
  • Chennai
  • Cochin
  • Coimbatore
  • Delhi
  • Gaya
  • Goa
  • Guwahati
  • Hyderabad
  • Jaipur
  • Kolkata
  • Lucknow
  • Madurai
  • Mangalore
  • Mumbai
  • Nagpur
  • Port Blair
  • Pune
  • Thiruvananthapuram
  • Trichy
  • Varanasi
  • Visakhapatnam
  • Chennai
  • Cochin
  • Mormugao
  • Mumbai
  • New Mangalore

Eine Einreise per Schiff darf mit diesem Visumtyp nur an den fünf Häfen Chennai, Cochin, Goa/Mormugao, Mangalore und Mumbai erfolgen. Kreuzfahrt-Touristen, die darüber hinaus noch weitere Seehäfen anlaufen, können diesen Visumtyp nicht nutzen. Auch eine Einreise auf dem Landweg ist mit dem elektronischen Visum nicht möglich.

Die Online-Registrierung für das ETA (ETA = Electronic Travel Authorization) ist deutlich einfacher und preiswerter als der herkömmliche Visumantrag. Der Hauptvorteil liegt aber darin, dass Sie Ihren Pass nicht aus der Hand geben müssen. Die Registrierung erfolgt online auf der Webseite der indischen Regierung. Dabei muss auch die Kopie Ihres Reisepasses sowie ein farbiges, biometrisches Passfoto per E-Mail übermittelt werden (bei Personen, die geschäftlich reisen, darüber hinaus auch die Visitenkarte).

Folgende Unterlagen sind dem Visumantrag beizufügen:

  • Digitales Passfoto: biometrisch, weißer Hintergrund (Format 5x5 cm mit Schulteransätzen)
  • Farbscan von Seite 1 Ihres Reisepasses (Dateiformat jpg oder pdf, ca. 300-500 KB)
  • Für Medizinisches Visum: Schreiben vom Krankenhaus
  • Für Geschäftsvisum: Kopie der eigenen Visitenkarte (möglichst auf Englisch)
  • Für Konferenzvisum: Einladung vom Organisator, Genehmigung von indischen Behörden

Das ETA wird Ihnen in der Regel innerhalb von 1-2 Arbeitstagen ausgestellt (offiziell sind es 96 Stunden). Es handelt sich beim E-Visum für Indien um eine DIN A4-Seite mit Ihrem Namen, Ihrem Foto, sowie einem Nummerncode. Dieses Blatt drucken Sie aus und legen es in Ihren Reisepass. Damit kommen Sie an Bord Ihres Indien-Fluges. Das ETA kann nicht verlängert oder übertragen werden und verfällt, falls Ihr Reisepass vor Ende der Visumgültigkeit abläuft.

Hier elektronisches Visum (ETA) auf deutsch online beantragen