• Home
  • Hotline: 030 - 2000 5990

China Visum online beantragen, auch Express!

Meine Staatsangehörigkeit:
Ich wohne in:
Ich reise nach:
Visumkategorie:
Ich reise außerdem nach:
Visumkategorie:

Ich reise außerdem nach:
Visumkategorie:
loading

Die Schritte zum China-Visum

China Visum
  • Antragsformular online ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben
  • Ein biometrisches, farbiges Passbild (3,5 x 4,5cm, keine Fotokopie, nicht älter als 6 Monate)
  • Original-Reisepass mit zwei freien Seiten, Restgültigkeit von 6 Monaten
  • Ggf. Einladungen bzw. Flug- und Hotelbuchungen beifügen (Anlagen differieren je nach Visumtyp, die genaue Checklist finden Sie, wenn Sie in der Dialogbox oben rechts Ihren Visumtyp anklicken)
  • Fingerabdrücke abgeben (Wir vereinbaren in Absprache mit Ihnen einen Termin, an dem Sie persönlich zur Visastelle müssen, um ihre Fingerabdrücke abzugeben.*)

Per Post oder Kurier abschicken an:

1a Visum Service oHG
Sprengelstraße 18
13353 Berlin
(030) 2000 5990

Wir reichen Ihren Visumantrag umgehend zum vereinbarten Termin ein, an dem Sie auch die Fingerabdrücke abgeben. Einer unserer Mitarbeiter wird Sie dann zum vereinbarten Termin im Chinese Visa Application Service Center mit Ihren Unterlagen erwarten und Ihnen zur Seite stehen.

Die Rechnung verschicken wir sobald der Antrag im Visa Center eingereicht werden konnte. Nach Zahlungseingang werden Pass und China Visum per Post oder Kurier an Sie zurück geschickt.


Wichtige Hinweise zu Ihren China Visa:

Seit 16. Dezember 2019 muss jeder Antragsteller* verpflichtend einmal selbst den Weg zur Visastelle antreten und Fingerabdrücke für die Beantragung des China Visums abgeben. Wir vereinbaren für Sie diesen Termin in Absprache mit Ihnen. Einer unserer Mitarbeiter wird Sie dann zum vereinbarten Termin im Chinese Visa Application Service Center mit Ihren Unterlagen erwarten und Ihnen zur Seite stehen.

* gilt für alle Antragsteller zwischen 14 und 70 Jahren; Fingerabdrücke sind für 5 Jahre gültig, aber an den Reisepass gebunden, mit dem der Antrag gestellt wurde.

Aufgrund des Corona-Virus kommt es derzeit zu massiven Einschränkungen im Reiseverkehr von, nach und innerhalb Chinas. Bitte informieren Sie sich vor geplanter Abreise auf der Seite des Auswärtigen Amtes. Wir können diesbezüglich keine verlässlichen Aussagen treffen.

Die Coronakrise hat nun auch Auswirkungen auf die China Visa-Erteilung. Das müssen Sie derzeit beachten:

  • Antragsteller aus Deutschland müssen mit einer 14-tägigen Quarantänemaßnahme nach Ankunft in China rechnen. Am besten erkundigen Sie sich vor Abreise z.B. bei der einladenden Firma/Person, ob es in der Stadt, in die Sie einreisen möchten, auch eine 14-Tage-Quarantäne-Regelung gibt, damit Sie Ihre Reise in China zeitlich richtig planen und realisieren können.
  • Die gängigen Bearbeitungszeiten der chinesischen Visastellen können derzeit nicht zugesichert werden. Alle Anträge werden eingehend geprüft und momentan auf eine Prüfliste gesetzt. Das bedeutet, dass die Erteilung des China Visums zu unbestimmter Zeit erfolgen kann. Diesen Prozess können wir leider weder beeinflussen, noch beschleunigen. Die Entscheidung über die Visa-Erteilung liegt allein beim chinesischen Generalkonsulat bzw. der Botschaft.
  • Für die Visastelle in Frankfurt am Main gilt darüber hinaus folgendes:
    1. Das Einreisedatum auf Ihrem Antragsformular muss mit dem in Ihrer Einladung und/oder Flugbuchung übereinstimmen.
    2. Für alle Visatypen, auch Jahresvisa, ist eine Flugbuchung einzureichen. Damit ist eine Reservierung gemeint – ein Ticketkauf ist somit nicht zwingend notwendig.
    3. Die China Visa werden erst 2 Wochen vor Abflugdatum erteilt. Sie können den Antrag zwar früher einreichen, die Unterlagen verbleiben aber (inklusive Ihres Reisepasses) bis 2 Wochen vor Abflug bei der chinesischen Visastelle.
Diese Maßnahmen gelten bis auf weiteres.

Bearbeitung & China Visum Kosten: Service-Gebühren ab €71,40 (inkl.19% MwSt.).

Sofern Sie keinen Express-Service benötigen, dauert die Visa-Bearbeitung bei uns 8 Werktage (Standard).

Unsere Service-Gebühren belaufen sich dann auf nur €71,40 zuzügl. Gebühren der chinesischen Visastelle und Versandkosten (z.B. Einschreiben € 5,95).

Die Gebühren der chinesischen Visastelle setzen sich aus den Konsulargebühren (einfache Einreise: € 60,00) und den Handling-Gebühren zusammen (€65,45 inkl.19% Mwst.). Das preiswerteste Visum für China kostet demzufolge über unseren Visa Service derzeit € 196,85.