• Kostenlose Beratung
  • Berlin: 030 - 2000 5990
  • info[at]1avisum.de
Hier Visum online beantragen, kostenlose Beratung

Thailand Express-Visa in Nur 48/72 Stunden

Thailand Express VisumAuch während der Corona-Pandemie bieten wir eine Expressbearbeitung für Ihr Thailand-Visum an – unabhängig vom Visumstyp.

Wir kümmern uns um eine schnelle Bearbeitung Ihres Visumantrags, dabei ist die Bearbeitungszeit unabhängig vom Visumstyp. Sie können also sowohl für Touristenvisum, Business-Visum als auch für Rentnervisa (OA-Visum) eine schnelle Express-Bearbeitung auswählen. Ein Thailand Express-Visum ist innerhalb von 2 bis 4 Werktagen fertig. Damit ist die Expressvariante im Vergleich zur regulären Bearbeitung mindestens 2 Wochen schneller! Das Bearbeitungstempo "Express" können Sie auf unserem Auftragsformular auswählen.

Reisezweck: Touristen-Visum
(TR)
Non-Immigrant-Visum
(OS)
Non-Immigrant-Visum
(OA)
Aufenthaltsdauer: 60 Tage 90 Tage 365 Tage
Anzahl der Einreisen: Einfach Einfach Mehrfach
Gültigkeitszeitraum: 60 Tage 90 Tage 90 Tage
Kosten: (inkl. aller Visa- und Servicegebühren) € 190,- + Versand € 225,- + Versand € 330,- + Versand

Wir beantragen Thailand-Expressvisa für Kunden aus allen Bundesländern

Auf Wunsch können wir im Anschluss nach der Visaerteilung auch das für den Flug erforderliche Einreisezertifikat "COE" (Certificate of Entry) für Sie beantragen. Das "COE-Zertifikat" ist neben dem Visum und einiger anderer Unterlagen notwendig, um an Bord des Flugzeuges gehen zu können. Dazu ist es erforderlich, sich auf der Website des thailändischen Generalkonsulats anzumelden und in mehreren Schritten verschiedene Unterlagen online hochzuladen (u.a. die Flugbuchung und die Buchungsbestätigung eines Quarantänehotels). Das COE-Online-Formular ist nur auf Thailändisch oder Englisch ausfüllbar. Gerne können wir die Online-Beantragung des COE-Zertifikats für Sie übernehmen. Wählen Sie dies bitte einfach auf unserem Auftragsformular entsprechend aus. Senden Sie uns dann alle notwendigen Unterlagen per Email zu, wir kümmern uns anschließend um den gesamten Bearbeitungsprozess. Das fertig erstellte COE-Zertifikat erhalten Sie dann auch per Email von uns zugeschickt. Somit sind auch kurzfristige Reisepläne möglich.

Bitte beachten Sie: Als Bearbeitungszeit werden nur Werktage (Mo. bis Fr.) gezählt, an denen die jeweils zuständige Visastelle auch geöffnet ist (d.h. nicht wegen Ferien oder Feiertagen geschlossen bleibt).

Antragsformular für Thailand-Visum herunterladen (pdf-Datei)

FAQs - Thailand Express Visum

Die Bearbeitung eines Expressvisums für Thailand dauert in der Regel nur 2 bis 4 Werktage. Damit sparen Sie im Vergleich zur Standardbearbeitung mindestens eine bis zwei Wochen Zeit. In Einzelfällen kann es zu Verzögerungen kommen, oftmals passiert dies bei ausländischen Reisepässen. Bei deutschen Reisepässen ist eine Bearbeitung in diesem Rahmen jedoch möglich.
Die Expressbearbeitung für Thailand kostet € 130,- zzgl. MwSt. Dies ist die reine Bearbeitungsgebühr. Weiterhin fallen Kosten für die Botschaft bzw. das Generalkonsulat sowie für den Rückversand des Passes mit Visum an.
Ein Expressvisum spart Zeit. Die Bearbeitung kann auch während der Coronapandemie innerhalb von 2 bis 4 Tagen durchgeführt werden, daher erhalten Sie zeitnah Ihren Pass mit Visum zurück. Besonders geeignet ist die Expressbearbeitung für kurzfristige Reisepläne. Zu beachten ist jedoch, dass aktuell neben einem Visum noch weitere Unterlagen für die Einreise nach Thailand notwendig sind. Hierzu zählen unter anderem ein Einreisezertifikat "COE" (Certificate of Entry) sowie ein negativer Corona-Test. Genaueres finden Sie in unseren Informationsmaterialien sowie bei Ihrer Airline.
Ja. Durch die Coronapandemie gibt es neben den neuen Visabestimmungen auch neue Einreisebestimmungen, die Sie beachten müssen. Für die Einreise wird aktuell auch ein Einreisezertifikat "COE" (Certificate of Entry) benötigt. Hierbei handelt es sich um eine Einreisegenehmigung, die von der thailändischen Botschaft bzw. einem thailändischen Generalkonsulat ausgestellt wird. Eine COE-Beantragung erfolgt online und umfasst mindestens zwei Etappen, bei denen unterschiedliche Unterlagen hochgeladen werden müssen. Die Bearbeitungsdauer richtet sich nach der Behörde. Auch die Airlines fordern aktuell weitere Unterlagen an, die zum Zeitpunkt des Check-Ins vorgelegt werden müssen. Hierzu zählt oftmals ein SAR-CoV-2-PCR-Test, der ein negatives Ergebnis nachweist. In den meisten Fällen muss ein aktuelles Ergebnis vorgelegt werden, es hat also eine bestimmte Gültigkeit, die nicht überschritten werden darf. In der Regel darf ein negativer COVID 19-Test zum Zeitpunkt der Abreise nicht älter als 72 Stunden sein. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Informationsmaterialien, bei Ihrer Airline und auf der Webseite des Auswärtigen Amts.
Ja. Bei Ankunft in Thailand ist eine Quarantäne von 14 Tagen notwendig. Die Buchung eines sogenannten ASQ/ ALQ Hotels ist vor der Abreise nötig, um u.a. ein Einreisezertifikat "COE" (Certificate of Entry) zu beantragen. Hierzu gibt es eine Liste mit Hotels, die als Quarantäneunterkunft geführt werden. Nähere Informationen erhalten Sie in unseren Informationsmaterialien, bei Ihrer Airline und auf der Webseite des Auswärtigen Amts.