• Home
  • Hotline: 030 - 2000 5990

China Beglaubigung LegalisationBeglaubigte Urkunden müssen vorgelegt werden, wenn man in China heiraten, eine Firma zu registrieren oder aber eine Aufenthaltserlaubnis (Residence Permit) beantragen möchte, mit der man China jederzeit verlassen und ohne erneute Visumbeantragung jederzeit wieder einreisen kann.

Wenn Sie mit einem "großen" Angehörigenvisum (S1) nach China eingereist sind, um Ihre dort lebenden chinesischen Verwandten zu besuchen, sind Sie gehalten, das Visum binnen 30 Tagen nach Ankunft in eine Aufenthaltserlaubnis umzuwandeln. In diesem Fall müssen beglaubigte Heirats- und/oder Geburtsurkunden vorgelegt werden, mit denen Sie den Nachweis erbringen, dass es sich bei der einladenden Person tatsächlich um einen Verwandten ersten Grades handelt (d.h. Geschwister, Eltern, Kinder bzw. deren Ehepartner). Um in China zu heiraten, muss eine Ledigkeitsurkunde vorgelegt werden. Sofern Sie eine Arbeitserlaubnis für China beantragen, kann es passieren, dass man von Ihnen ein polizeiliches Führungszeugnis verlangt, das gleichfalls zwecks Vorlage in China beglaubigt werden muss.


Die Beglaubigung von in Deutschland ausgestellten Urkunden ist ein mehrstufiger Prozess. Die Urkunden werden von den Standesämtern ausgestellt, die erste Überbeglaubigung erfolgt durch die Regierungspräsidien (die Zuständigkeiten weichen in Deutschland von Bundesland zu Bundesland voneinander ab), die zweite Überbeglaubigung erfolgt durch das Bundesverwaltungsamt (in Köln). Polizeiliche Führungszeugnisse werden über das Bürgeramt beim Bundesamt für Justiz angefordert und vom Generalbundesanwalt zwecks Vorlage bei den chinesischen Konsulaten überbeglaubigt.

Die endgültige Beglaubigung / Legalisation erfolgt stets durch die Konsularabteilungen der chinesischen Botschaft in Berlin bzw. durch das regional für Sie zuständige Konsulat. Gern reichen wir Ihre vorbeglaubigten Urkunden zwecks Legalisierung bei den chinesischen Stellen für Sie ein.

Sofern gewünscht, kümmern wir uns auch um die Vorbeglaubigung auf Landes- und Bundesebene. Hier können Sie sich das das entsprechende Antragsformular herunter laden.

Der Visum China auf 1avisum.de wird mit bewertet.
9.7/10 Sterne durch 612 Menschen.