• Kostenlose Beratung
  • Berlin: 030 - 2000 5990
  • info[at]1avisum.de
Hier Visum online beantragen, kostenlose Beratung
loading

Das China Arbeitsvisum (Typ Z-Visum) für Arbeitsaufenthalte

China ArbeitsvisumEin chinesisches Arbeitsvisum wird benötigt, um als Ausländer in der Volksrepublik China eine geregelte Beschäftigung aufzunehmen. Ein typischer Fall, der ein Arbeitsvisum für China notwendig macht, ist z.B. die Entsendung nach China durch einen deutschen Arbeitgeber, um in der chinesischen Außenstelle zu arbeiten. Aber auch Gastprofessoren oder Personen, die in chinesischen Hotels eine Stellung antreten, müssen ein Arbeitsvisum beantragen. Das Arbeitsvisum muss innerhalb von 30 Tagen nach Ankunft in China in eine Aufenthaltserlaubnis umgewandelt werden. Diese wird in der Regel zunächst für ein Jahr ausgestellt, kann aber bei Fortsetzung des Arbeitsverhältnisses unbürokratisch verlängert werden. Die Aufenthaltserlaubnis ermöglicht beliebig viele Ein- und Ausreisen aus China.

Reisezweck: Beschäftigung in China
Aufenthaltsdauer: bis zunächst 1 Jahr
Anzahl der Einreisen: Einfach (nach Umwandlung in Aufenthaltserlaubnis Mehrfacheinreise)
Gültigkeitszeitraum: 90 Tage ab Ausstellung bis zur Einreise nach China
Kosten: Ab rund 209 Euro + Versand (inkl. Mwst. und aller Visa- und Servicegebühren) + ggf. Zusatzleistungen, wie z.B. Express-Bearbeitung

Um das China Arbeitsvisum zu beantragen, benötigen Sie folgende Unterlagen:

  1. Ausgefüllter Visumantrag (seit Mai 2019 ausschließlich online möglich)
  2. Farbiges, biometrisches Passfoto vor hellem Hintergrund (digital, um es direkt in den Online-Antrag einzufügen) oder abgezogen auf Fotopapier im Format von ca. 3,5 x 4,5 cm
  3. Reisepass mit mindestens 6-monatiger Restgültigkeit und zwei genüberliegenden leeren Seite für das Visum und den Einreisestempel
  4. Eine Arbeitserlaubnis, die Ihr zukünftiger Arbeitgeber für Sie bei der Behörde beantragen muss (Kopie reicht).
  5. Bitte beachten Sie, dass Antragsteller für ein Arbeitsvisum seit 2017 stets für ein Interview sowie zwecks Abgabe der Fingerabdrücke zum Konsulat vorgeladen werden.

Sofern Ihr zukünftiger Arbeitgeber für die Beantragung der Arbeitserlaubnis von Ihnen beglaubigte Dokumente – meist Hochschulabschluss und polizeiliches Führungszeugnis – anfordert, können Sie sich wegen der Beglaubigungen gern an unsere Firma wenden.

Gültigkeit und Dauer des China Arbeitsvisums

Das China Arbeitsvisum (Z-Visum) berechtigt innerhalb von 90 Tagen nach Visumserteilung zu einer Einreise nach China von zunächst 30 Tagen Dauer. Spätestens am 30 Tag nach der Einreise muss beim Meldeamt der Antrag auf eine Aufenthaltserlaubnis gestellt werden, die dann mindestens ein Jahr lang gültig ist (im günstigsten Fall bis zu 3 Jahre) und während dieses Zeitraums beliebig viele Einreise nach China sowie beliebig lange Aufenthalte in China ermöglicht.

China Visum online beantragen