China BesuchervisumDas Besuchervisum wird beantragt, um Freunde oder Verwandte in China zu besuchen, die als Arbeitnehmer oder Studenten über eine Aufenthaltserlaubnis (Residence Permit) verfügen, oder die ein gültiges Visum für einen mindestens 90-tägigen Aufenthalt in ihrem Pass haben.

Das Besuchervisum wird entweder zur einmaligen Einreise von maximal 90 Tagen Dauer ausgestellt oder zur zweimaligen Einreise von je maximal 30 Tagen Dauer. Sofern eine direkte Verwandtschaft zwischen Gastgeber und Gast besteht, kann die Einladung für einen bis zu 180-tägigen Aufenthalt (bzw. für zwei oder mehrere Aufenthalte von jeweils bis zu 90 Tagen Dauer) ausgesprochen werden. Der Verwandtschaftsnachweis muss dem Visa-Antrag in Form von Heirats- bzw. Geburtsurkunden beigefügt werden. Sofern der Aufenthalt in China verlängert werden soll, müssen die Urkunden entweder im chinesischen Original oder – wenn es sich um in Deutschland ausgestellte Dokumente handelt – in einer durch die chinesische Botschaft Berlin beglaubigten Kopie vorgelegt werden.

Mit dem China-Besuchervisum können Sie sich in China frei bewegen. Sie sind nicht gezwungen, die ganze Zeit über bei Ihrem Gastgeber zu wohnen.


  1. Ausgefüllter vierseitiger Visumantrag (seit September 2013 ist dies das Formular V.2013)
  2. Farbiges Passfoto vor hellem Hintergrund und abgezogen auf Fotopapier im Format von ca. 3,5 x 4,5 cm (Foto am besten schon auf den Auftrag aufkleben)
  3. Reisepass mit mindestens 6-monatiger Restgültigkeit und einer leeren Seite für das Visum (bei Visa zur Zwei- oder Mehrfacheinreise müssen noch zwei Seiten frei sein)
  4. Eine formal korrekte Privateinladung Ihres Gastgebers. Die Einladung muss die vollständige Adresse und Telefonnummer Ihres Gastgebers enthalten und außerdem den Namen, den Aufenthaltszeitraum sowie das Geburtsdatum der eingeladenen Person. Sie muss ferner unterschrieben sein. Als Anlage sind zwei Kopien aus dem Reisepass des Gastgebers beizufügen: die Hauptseite mit dem Foto sowie die Seite mit dem gültigen Chinavisum bzw. dem Residence Permit für China. Sofern Ihr Gastgeber chinesischer Staatsbürger ist, müssen Kopien der Vor- und Rückseite seiner ID-card beigefügt werden. Die Einladung wird in China ausgestellt, eingescannt und per Email (als Dateianhang) nach Deutschland übermittelt. Ein Original muss bei der Visumsbeantragung nicht vorgelegt werden.
Das Muster für eine formal korrekte Privateinladung lassen wir Ihnen gern per Email zukommen. Auf Wunsch auch auf Englisch oder Chinesisch.

Gültigkeit und Dauer des China Besuchervisums

Das China Besuchervisum berechtigt vom Tag der Ausstellung an 180 Tage lang zur Einreise nach China. Von dem Moment der Einreise an gilt es für einen Aufenthalt von 30, 60, 90 oder 180 Tagen – je nach Einladung. Das Visum kann auch zur zweifachen Einreise beantragt werden. Bei Vorliegen eines Verwandtschaftsverhältnisses und Nachweis zweier früherer Chinareisen ist auch die Ausstellung zur Mehrfacheinreise möglich.

Rated 5/5 based on 550 reviews